Die allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung: 

Die Anmeldung ist nach vollständiger Bezahlung des Kursbetrages definitiv.

2. Minderjährige:

 Für Jugendliche unter 18 Jahren müssen die Eltern im Vorfeld eine Einverständniserklärung unterzeichnen.

3. Abmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich, Kursgelder werden nur gegen Vorlage ärztlicher Zeugnisse rückerstattet.

4. Kursabsagen durch den Veranstalter:

Dem Veranstalter steht es zu, Kurse bei schlechten Bedingungen abzusagen. Die Kursgelder werden rückerstattet.

5. Sicherheit:

In all unseren Kurse besteht Helmpflicht. Der Kursteilnehmer ist verantwortlich, dass sein Kursmaterial in einwandfreiem und sicherem Zustand ist. Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Die Bikeschule Zürich lehnt jede Haftung ab.

6. Verantwortlichkeit:

Die Bikeschule Zürich übernimmt keine Verantwortung bei Transportschäden an Bikes und Ausrüstung durch Dritte.

7. Gerichtsstand:

Der Gerichtsstand ist Zürich. Schweizer Recht ist anwendbar.